Planet Venus

Die Venus ist als Halb-Venus zu sehen, so wie wir auch den Halbmond kennen. Dies liegt daran, dass sie sich zwischen Erde und Sonne befindet. Eine Voll-Venus ist somit nie sichtbar. Neu-Venus wäre, wenn die Venus direkt vor der Sonne vorbei zieht (siehe Venustransit).

Aufgrund ihrer Position im Sonnensystem ist sie häufig horizontnah, also bei Sonnenauf- oder -untergang zu betrachten. Man bezeichnet die Venus daher auch als Abend- und als Morgenstern.

Aufnahme entstand am 07.02.04 in Hammelburg

Aufnahmen von Planeten sind rechts schwierig. Ein optisch recht kleiner Himmelskörper soll dabei extrem vergrößert werden. Dabei wirken sich atmosphärische Störungen stark auf das Bild aus. Unschärfe entsteht. Mit Hilfe von kleinen Tricks, z.B. die Kombination von hunderten von Einzelbildern erreicht man dennoch ein akzeptables Bild. Diese Mühe habe ich mir noch nie gemacht.