Irisierende Wolke

Irisierende Wolken sind von ihrer Entstehung nichts anderes als Höfe, wie man sie beispielsweise um den Mond herum beobachten kann. Sie zeigen sich typischerweise durch eine Verfärbung der Wolkenränder und entstehen durch Lichtbeugung an Wassertropfen. Die Größe der Tropfen bestimmt dabei die Farbe.

Aufnahme entstand in Hammelburg am 21.06.04 gegen 19:30 Uhr