Aufgrund der Gravitationskraft unseres Planeten ist dieser
in der Lage eine Atmosphäre an seine Oberfläche zu bilden.

Diese setzt sich aus 78% Stickstoff und 21 % Sauerstoff zusammen. Den Rest teilen sich verschiedene Gase.

Direkt über dem Erdboden befindet sich die Trophoshäre, sie ist gekennzeichnet von Wolkenbildungen. Ihre Temperatur sinkt um 5-6° pro Kilometer Höhe. Weiter oben befindet sich die Stratosphäre. Die untere Stratosphäre hat eine annähernd konstante Temperatur, während oberhalb der Ozonschicht die Temperatur wieder ansteigt. In der höher liegenden Mesospähre sinkt die Temperatur wieder mit der Höhe, während sie in der Thermosphäre (auch Ionosphäre genannt) wieder extrem ansteigen kann (bis zu 1200°).

Unsere Lufthülle bildet aber auch die Basis für zahlreiche, teils faszinierende optische Erscheiungen, wie Polarlichter, Blitze, Regenbögen, Halo-Erscheinungen, Höfe, Glorien, Regen- und Nebelbögen, etc.

Einige dieser Erscheiungen möchte ich auf
den folgenden Seiten vorstellen.

Blaue Stunde
Sonnenstrahlen
Nebelbögen
Roter Regenbogen
Nachtregenbögen
RevNeb_Icon

Reverser Lampenregenbogen

Polarlichter
Blitze
Wetterleuchten
Höfe
Irisierende Wolken
Brockengespenst
Glorien
Regenbögen